Rote Gartenmelde

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Lieferzeit 5 - 7 Werktage

 Atriplex hortensis

Produktinformationen

Bei uns im Garten findet man auch sehr viel Altes und Vergessenes. So natürlich auch die Rote Gartenmelde (Atriplex hortensis)

Man vermutet, dass Sie u.a. eine der ersten Kulturpflanzen gewesen ist, die schon im antiken Griechenland angebaut wurden. Ursprünglich stammt sie wohl aus Südostasien. Da werden die Wurzeln wahrscheinlich noch weiter zurückreichen. Mit den Römern kam sie dann auch zu uns. 

Die jungen Pflänzchen kann man sehr gut wie Spinat schneiden und wenn man nicht zu tief schneidet, wachsen sie auch immer wieder nach. Einfach roh in den Salat geben. Rote Melde enthält sehr viel Vitamin C, Kalzium, Kalium, Magnesium, Phosphor und Eiweiße. Ältere Blätter lassen sich dünsten und wie Spinat zubereiten. Frischkäse-Melde-Canneloni können wir sehr empfehlen 🤤

Zum Hochsommer hin haben wir aber noch viele andere Spinat-Ersatz-Pflanzen. Weswegen wir die Melde dann blühen lassen. Die Blätter sind dann ungenießbar, aber optisch ein Knaller im Beet. Sie ist einjährig und kann bis 2m hoch werden.

Menge

Created with Sketch.

Inhalt ca. 50 Korn