Lulo (Jungpflanze)

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Lieferzeit 5 - 7 Werktage

Solanum quiotense

Produktinformationen

Lulo (Solanum quiotense)

Heute konnten wir endlich unsere Lulos, auch Naranjilla genannt, ernten. Dieses Mal waren sie sehr spät dran, da das Frühjahr sehr kalt war. Anfang Juni hatten wir nachts noch 3 Grad. Da wollten die Lulos einfach nicht blühen. Also gab es eine Ernte im Winterquartier. Aber das Warten hat sich gelohnt! Das ganze Haus duftet herrlich würzig und exotisch! Die Lulo stammt ursprünglich aus Südamerika und ist eine Verwandte von Tomate und Aubergine. Die Pflanzen können ca.  2m groß werden und müssen frostfrei überwintert werden. Das Laub hat herrliche Piekser  😅 und eine hübsche violette Aderung. Also auch ohne Früchte schon sehr dekorativ. Sie tragen ab dem 2. Jahr nach der Aussaat.
Wir verarbeiten die Früchte gern zu Saft. Mit Wasser verdünnt und leicht gesüsst einfach ein richtig tolles erfrischendes Getränk. In Sekt ein absoluter Hochgenuss 😅 und Marmelade erst 😍 Geschmacklich sind sie schon Recht einzigartig. Ein Hauch von Limette, Maracuja, Ananas und sehr fruchtig! 
Und gesund sind die Früchte auch noch. Lulos sind reich an Vitaminen A, C und K sowie Ballaststoffen. Sie enthalten auch signifikante Mengen an Calcium, Phosphor und Eisen. Die Früchte werden traditionell zur Behandlung von Verdauungsproblemen und zur Stärkung des Immunsystems angewendet.

Menge

Created with Sketch.

Pflanze, wie oben abgebildet im 9er Topf